Reparaturanleitung - Fiat Cinquecento: Sicherheitshinweise zur Bremsanlage

Reparaturanleitung - Fiat Cinquecento / Fahrzeugvermessung / Bremsanlag / Sicherheitshinweise zur Bremsanlage

Hinweis: Auf stark regennassen Fahrbahnen sollte während des Fahrens die Bremse von Zeit zu Zeit betätigt werden, um die Bremsscheiben von Rückständen zu befreien. Durch die Zentrifugalkraft während der Fahrt wird zwar das Wasser von den Bremsscheiben geschleudert, doch bleibt teilweise ein dünner Film von Silikonen, Gummiabrieb, Fett und Verschmutzungen zurück, der das Ansprechen der Bremse vermindert.

Eingebrannter Schmutz auf den Bremsbelägen und zugesetzte Regennuten in den Bremsbelägen führen zur Riefenbildung auf den Bremsscheiben. Dadurch kann eine verminderte Bremswirkung eintreten.

  1. Bremsflüssigkeitsbehälter
  2. Bremskraftverstärker
  3. Bremssattel vorn
  4. Trommelbremse hinten
  5. Handbremshebel
  6. Bremskraftregler, rechtes Hinterrad
  7. Bremskraftregler, linkes Hinterrad

Technische Daten Bremsanlage

*) ohne Rückenplatte

*) ohne Rückenplatte

Bremsflüssigkeits-Spezifikation: DOT 3 oder DOT 4 (entspricht US-Norm FMVSS Nr. 116).


Bremsanlag
Das hydraulische Fußbremssystem besteht aus dem Hauptbremszylinder, dem Bremskraftverstärker, den Scheibenbremsen für die Vorderräder und den Trommelbremsen für die Hinte ...

Bremsbeläge vorn aus- und einbauen
Ausbau Stellung der Vorderräder zur Radnabe mit Farbe kennzeichnen. Dadurch kann das ausgewuchtete Rad wieder in derselben Position montiert werden. Radschrauben bei auf dem Boden stehe ...

Siehe auch:

Motor aus-und einbauen
Der Motor wird mit angeflanschtem Getriebe nach unten ausgebaut. Es empfiehlt sich deshalb, auch das Kapitel "Getriebeausbau" zu lesen. Zum Ausbau werden entweder eine Hebebühne oder eine Grube und ein Kran benötigt. Abgas- und Ansaugkrümmer mit Einspritzeinheit und Generator b ...

Kategorien