Reparaturanleitung - Fiat Cinquecento: Die Handbremse

Die Handbremse (Feststellbremse) wirkt über Seilzüge auf die Hinterräder. Am

Die Handbremse (Feststellbremse) wirkt über Seilzüge auf die Hinterräder. Am Handbremshebel -1- befindet sich eine Umlenkrolle -4-. Zur Einstellung der Seillänge befindet sich am Bowdenzug-Widerlager eine Einstellschraube -6-. Weiter abgebildete Teile: 2 - Druckknopf zum Lösen der Raste - 3-, 5 - Handbremsseile, 7 - Bolzen, 8 - Splint, 9 - Hinter- rad-Bremsträger, 10 - Betätigungshebel der Bremsbacken.


Bremsleitung/Bremsschlauch aus- und einbauen
Für das Bremsleitungssystem, das zusammen mit den druckfesten Bremsschläuchen für die Räder die Verbindung vom Hauptbremszylinder zu den vier Radbremsen herstellt, werden Rohre ...

Handbremse prüfen/einstellen
Das Spiel der Handbremse muß nur dann eingestellt werden, wenn der Leerweg am Handbremshebel bis zum Blockieren der Hinterräder mehr als 3 Rasten beträgt oder wenn der Handbremsheb ...

Siehe auch:

Radbremszylinder instand setzen
Falls der Radbremszylinder nicht erneuert werden soll, kann er auch in eingebautem Zustand zerlegt werden. Dann müssen allerdings vorher die Bremsbacken ausgebaut werden. Der Radbremszylinder ist spätestens immer dann zu ersetzen, wenn Bremsflüssigkeit durch die Manschetten drin ...

Kategorien