Reparaturanleitung - Fiat Cinquecento: Die Handbremse

Die Handbremse (Feststellbremse) wirkt über Seilzüge auf die Hinterräder. Am

Die Handbremse (Feststellbremse) wirkt über Seilzüge auf die Hinterräder. Am Handbremshebel -1- befindet sich eine Umlenkrolle -4-. Zur Einstellung der Seillänge befindet sich am Bowdenzug-Widerlager eine Einstellschraube -6-. Weiter abgebildete Teile: 2 - Druckknopf zum Lösen der Raste - 3-, 5 - Handbremsseile, 7 - Bolzen, 8 - Splint, 9 - Hinter- rad-Bremsträger, 10 - Betätigungshebel der Bremsbacken.


Bremsleitung/Bremsschlauch aus- und einbauen
Für das Bremsleitungssystem, das zusammen mit den druckfesten Bremsschläuchen für die Räder die Verbindung vom Hauptbremszylinder zu den vier Radbremsen herstellt, werden Rohre ...

Handbremse prüfen/einstellen
Das Spiel der Handbremse muß nur dann eingestellt werden, wenn der Leerweg am Handbremshebel bis zum Blockieren der Hinterräder mehr als 3 Rasten beträgt oder wenn der Handbremsheb ...

Siehe auch:

Die Kraftstoffversorgung
Die Abbildung zeigt die Kraftstoffversorgung des 0,9-l-OHV-Motors Kraftstofftank Sicherheits-Be- und Entlüftungsventil Kraftstoffpumpe Mehrfunktionsventil Aktivkohlebehälter Magnetventil Regelt die vom Aktivkohlebehälter zum Saugrohr strömenden Benzindämp ...

Kategorien