Reparaturanleitung - Fiat Cinquecento: Zentralverriegelung/Fensterheber

Die elektrische Zentralverriegelung besteht aus drei Stellmotoren, die in den Schlössern der beiden Türen und der Heckklappe integriert sind. Die Steuerung des Systems erfolgt über ein Steuergerät. Beim Auf- oder Zuschließen der Vordertüren veranlaßt das Steuergerät, daß gleichzeitig die Schlösser aller Türen auf- oder zugeschlossen werden.

Das elektronische Steuergerät besitzt eine Sicherheitsschaltung, die die Stromversorgung zu den Stellmotoren 15 bis 35 Sekunden nach einem Ver- bzw. Entriegelungsbefehl unterbricht.

Dadurch wird verhindert, daß die Stellmotoren durchbrennen, wenn beispielsweise ein Schalter hängen bleibt.

Die Fensterhebermotoren sitzen in den Türen und werden bei Betätigung des Schalters über ein Relais eingeschaltet.

21 - Relais- und Sicherungskasten

21 - Relais- und Sicherungskasten

25 - Batterie

26 - Batteriemasse

36 - Zündschalter

106 - Relais für elektrische Fensterheber

107 - 15 Ampere-Sicherung für Zentralverriegelung

108 - Steuergerät für Zentralverriegelung

109- Stecker Fahrerseite

111- Stecker Beifahrerseite

114- Schalter für linken Fensterheber

115- Schalter für rechten Fensterheber

116-25 Ampere-Sicherung für Fensterheber

118- Beleuchtung Fensterheberschalter links

120 - Beleuchtung Fensterheberschalter rechts und Schein werferregulierung

121 - Linker Fensterhebermotor

122 - Motor Türverriegelung links

123 - Motor Türverriegelung rechts

124 - Motor Fensterheber rechts

126 - Motor Heckklappenverriegelung

134 - Verbindung Batteriekabel


Dachhimmel aus-und einbauen
Ausbau Innenspiegel ausbauen. Sonnenblenden an den Scharnieren abschrauben. Obere Haltegriffe am Dachhimmel abschrauben. Clips in der Mitte des Dachhimmels und an der Kante zum Heckklappe ...

Lackierung
Ausbeul- und Lackierarbeiten an der Autokarosserie setzen Erfahrung über den Werkstoff und dessen Bearbeitung voraus. Derartige Fertigkeiten werden in der Regel erst durch eine langjähri ...

Siehe auch:

Lieber Leser
in letzter Zeit werde ich von Autofahrern öfters angesprochen und gefragt, ob man bei den modernen Fahrzeugen überhaupt noch etwas selbst reparieren kann. Das vorliegende Buch ist meine Antwort. Seite für Seite sind Arbeiten beschrieben, die von einem fachlich interessierten ...

Kategorien