Reparaturanleitung - Fiat Cinquecento: Das Radlager

Defekte Radlager machen sich folgendermaßen bemerkbar: Geräusche in engen Kurven; Schwergängigkeit des Rades bei gelöster Bremse. Die Radlager sitzen so fest im Achsschenkel, daß sie nur mit geeigneten Einziehwerkzeugen fachgerecht montiert werden können. Diese Arbeiten sollten der FIAT-Werkstatt überlassen werden. Zum Ersetzen des Radlagers müssen zuvor der komplette Achsschenkel und die Radnabe ausgebaut werden.

  1. Achsmutter
  2. Radschraube
  3. Radlager
  4. Sprengring
  5. Befestigungsschrauben Federbein an Achsschenkel
  6. Äußeres Gleichlaufgelenk
  7. Befestigungsschraube Bremsscheibe
  8. Achsschenkel
  9. Bremsscheibe

Gelenkwelle zerlegen
Äußeres Gleichlaufgelenk Kugelgelenk, nicht zerlegen. Sicherungsring Immer erneuern. Äußere Gelenkschutzhülle Schlauchbinder Welle Tilgergewicht Nur r ...

Hinterachse
Die hinteren Radführungselemente sind am Hinterachsträger befestigt, der mit der Karosserie verschraubt ist. Zwei untenliegende Längslenker übernehmen zusammen mit den Sto&szli ...

Siehe auch:

Batterie aus-und einbauen
Die Batterie befindet sich im Motorraum auf der rechten Fahrzeugseite. Achtung: Durch das Abklemmen der Batterie werden im Fahrzeug folgende elektronische Speicher gelöscht: Im Einspritz-Steuergerät werden die sogenannten "gelernten" Betriebswerte für den Motorlauf gelö ...

Kategorien