Bedienungsanleitung - Fiat 500: Einbau des kindersitzes mit den sicherheitsgurten

Bedienungsanleitung - Fiat 500 / Sicherheit / Kinderschutzsysteme / Einbau des kindersitzes mit den sicherheitsgurten

Die universellen Kindersitze, die mit den Sicherheitsgurten des Fahrzeugs befestigt werden, sind gemäß der ECE-Norm R44 zugelassen und unterteilen sich in verschiedene Gewichtsgruppen.

ZUR BEACHTUNG Die Abbildungen dienen nur zu Montagezwecken.

Montieren Sie den Kindersitz gemäß der Anleitung, die dem Kindersitz beiliegen muss.

ZUR BEACHTUNG Tauschen Sie nach einem schweren Unfall sowohl den Kindersitz als auch den benutzten Sicherheitsgurt aus.

Gruppen 0 und 0+

Babys und Kleinkinder bis zu 13 kg Gewicht können in einer nach hinten ausgerichteten Babyschale transportiert werden, die bei starken Geschwindigkeitsverringerungen dank der Kopfabstützung keine Belastungen des Halses verursacht.

Die Wiege ist durch die Sicherheitsgurte des Fahrzeuges befestigt und das Rückhalten des Babys erfolgt durch die Gurte der Wiege.

Gruppe 1

Gruppe 1

Wiegt das Kind zwischen 9 und 18 kg, kann es mit dem Gesicht nach vorne transportiert werden.

Gruppe 2

Gruppe 2

Kinder mit einem Gewicht von 15 bis 25 kg können direkt durch die Sicherheitsgurte des Fahrzeugs gehalten werden.

Die Kindersitze haben hier nur noch die Funktion, die Kinder in die richtige Position für die Sicherheitsgurte zu bringen, damit der diagonale Gurtverlauf am Oberkörper und nicht am Hals erfolgt, während das horizontal verlaufende Gurtband am Becken und nicht am Bauch des Kindes anliegt.

Gruppe 3

Gruppe 3

Für Kinder mit 22 bis 36 kg Körpergewicht gibt es spezielle Sitzerhöher, die das korrekte Anlegen der Sicherheitsgurte ermöglichen.

Die Abbildung 67 zeigt ein Beispiel für die genaue Positionierung des Kindes auf dem Rücksitz.

Bei einer Körpergröße von mehr als 1,50 m können Kinder wie Erwachsene angegurtet werden.

Eignung der fahrgastsitze für die verwendung von universellen kindersitzen


Kinder sicher befördern
Für die beste Schutzwirkung im Falle eines Aufpralls, müssen alle Fahrgäste sitzen und durch geeignete Rückhaltesysteme abgesichert sein. Dies gilt auch für Säuglin ...

Eignung der fahrgastsitze für die verwendung von universellen kindersitzen
Der Fiat 500 entspricht der neuen Europäischen Richtlinie 2000/3/EG, die die Montierbarkeit von Kindersitzen auf den verschiedenen Sitzplätzen des Fahrzeugs gemäß der folgenden ...

Siehe auch:

Kontrollleuchten und meldungen
ALLGEMEINE HINWEISE ACHTUNG Das Aufleuchten der Kontrollleuchte ist mit einer spezifischen Meldung und/oder einem akustischen Hinweis verbunden, wo die Instrumententafel dafür vorgesehen ist. Diese Meldungen sind kurz gefasst und als Vorsichtsmaßnahme gedacht. Sie sind nicht als ...

Kategorien