Reparaturanleitung - Fiat Cinquecento: Kühler-Frostschutzmittel

Die Kühlanlage muß ganzjährig mit einer Mischung aus sauberem, möglichst destilliertem Wasser und Kühlerfrost- und Korrosions-Schutzmittel befüllt sein. Diese Mischung verhindert Frost- und Korrosionsschäden, Kalkansatz und hebt außerdem die Siedetemperatur des Kühlmittels an. Durch den Verschlußdeckel am Ausgleichbehälter wird bei warmem Motor innerhalb des Kühlkreislaufes ein Überdruck von 0,98 bar aufgebaut, der ebenfalls zur Siedepunkterhöhung der Kühlflüssigkeit beiträgt. Erforderlich ist der höhere Siedepunkt der Kühlflüssigkeit für ein einwandfreies Funktionieren der Motor-Kühlung. Bei zu niedrigem Siedepunkt kann es zu einem Hitzestau kommen, wodurch der Kühlkreislauf behindert und die Kühlung des Motors vermindert wird.

Achtung: Da Kühler und Wärmetauscher aus Aluminium gefertigt sind, darf nur ein dafür geeignetes Frost- und Korrosionsschutzmittel verwendet werden. FIAT schreibt das Kühlkonzentrat "PARAFLU" vor.

Kühlmittel-Mischungsverhältnis: 1 Teil Wasser zu 1 Teil "PARAFLU". Diese Mischung verhindert ein Einfrieren des Kühlmittels bis zu - 35 C. Kühlmittel-Gesamtfülimenge, siehe Motortabelle auf Seite 12.


Kühlmittel ablassen und auffüllen
Das Kühlmittel kann bei Reparaturen aufgefangen und wiederverwendet werden. Ein Wechsel im Rahmen der jährlichen Wartung ist nicht vorgesehen. Falls bei Reparaturen der Zylinderkopf, die ...

Kühlmittelregler (Thermostat) aus- und einbauen/prüfen
Der Kühlmittelregler öffnet mit zunehmender Erwärmung des Motors den großen Kühlmittelkreislauf. Bleibt der Kühlmittelregler durch einen Defekt geschlossen, wird der ...

Siehe auch:

Auswahl der benzin-/lpgkraftstoffversorgung
Der Wahlschalter (Benzin/LPG) befindet sich am Mitteltunnel Abb. 59 und umfasst: A LPG/Benzin-Umschalter. B Füllstandanzeige LPG; 5 LEDs, davon vier grüne und eine orangefarbene für die Reserveanzeige. Die orangefarbene LED leuchtet dann auf, wenn nur eine grüne ...

Kategorien