Reparaturanleitung - Fiat Cinquecento: Zylinderkopf aus- und einbauen

Reparaturanleitung - Fiat Cinquecento / Motor / Zylinderkopf aus- und einbauen

1,1-l-FIRE-Motor

Zylinderkopf nur bei abgekühltem Motor ausbauen. Abgas- und Ansaugkrümmer mit Drosselklappengehäuse bleiben angeschlossen.

Eine defekte Zylinderkopfdichtung ist an folgenden Merkmalen erkennbar:

Achtung: Zylinderkopfdichtung erst unmittelbar vor dem Einbau aus der verschlossenen Nylon-Verpackung nehmen. Die Dichtung darf nicht mit Öl oder Fett in Berührung kommen.

Hinweis: Schläuche sind in der Regel mit Klemmschellen gesichert. In diesem Fall Klemmschellen mit Seitenschneider durchschneiden und beim Einbau durch Schraubschellen ersetzen. Dabei darauf achten, daß Schrauben und Schellen nicht mit umliegenden Bauteilen in Berühung kommen. Vorwiegend Kühlmittelschläuche sind mit Federbandschellen befestigt. Die beiden Enden der Schelle mit Spezialzange, zum Beispiel HAZET 798-5, zusammendrücken und Schelle zurückschieben. Es geht auch mit einer Wasserpumpenzange, aber die Handhabung ist etwas schwieriger.

Vor dem Abziehen von elektrischen Leitungen und Unterdruckschläuchen, Anschlüsse mit Tesaband markieren, damit beim Einbau keine Verwechslungen auftreten.

Ausbau

Achtung: Kurbel- und Nockenwelle nach dem Abnehmen des Zahnriemens nicht mehr verdrehen.

Achtung: Zylinderkopf nach dem Ausbau nicht auf der Dichtfläche absetzen, dabei könnten voll geöffnete Ventile beschädigt werden. Deshalb Zylinderkopf auf 2 Holzleisten legen. Zylinderkopfdichtung abnehmen.

Einbau

Vor dem Einbau Zylinderkopf und Zylinderblock mit geeignetem Schaber von Dichtungsresten freimachen. Darauf achten, daß keine Dichtungsreste in die Bohrungen fallen. Gegebenenfalls Bohrungen mit Lappen verschließen.

Achtung: Nach dem Nacharbeiten muß der Zylinderkopf noch eine Mindesthöhe von 126,35 mm haben.

Achtung: Zylinderkopfdichtung erst unmittelbar vor dem Einbau aus der verschlossenen Nylon-Verpackung nehmen. Die Dichtung darf nicht mit Öl oder Fett in Berührung kommen.

Achtung: Das Anziehen der Zylinderkopfschrauben ist mit größter Sorgfalt durchzuführen. Vor dem Anziehen der Schrauben sollte der Drehmomentschlüssel auf seine Genauigkeit überprüft werden. Das Anziehen der Zylinderkopfschrauben wird mit einer Winkelscheibe erleichtert, zum Beispiel HAZET 6690.

Achtung: Die Zylinderkopfschrauben in 4 Stufen jeweils in der Reihenfolge

Achtung: Die Zylinderkopfschrauben in 4 Stufen jeweils in der Reihenfolge von 1 bis 10 anziehen.

1. Stufe: mit Drehmomentschlüssel und 20 Nm anziehen

2. Stufe: mit Drehmomentschlüssel und 30 Nm anziehen

3. Stufe: mit starrem Schlüsselarm Schrauben um 90 (1/4 Umdrehung) weiterdrehen

4. Stufe: mit starrem Schlüsselarm Schrauben um 90 (1/4 Umdrehung) weiterdrehen

Hinweis: Steht keine Winkelscheibe zur Verfügung, Drehwinkel abschätzen. Dazu starren Schlüssel aufsetzen, 90- Markierung mit Kreide am Zylinderkopf anbringen, Schlüsselarm bis zur Markierung drehen.

Achtung: Ein Nachziehen der Zylinderkopfschrauben nach 1000 - 1500 km ist nicht zulässig.

Achtung: Die Markierungen am Nockenwellen- rad/Zahnriemenabdeckung und OT-Markierung im Schwungrad müssen übereinstimmen, sonst können beim Durchdrehen des Motors Kolben und/oder Ventile beschädigt werden. Motor auf OT stellen, siehe auch Seite 29.


Zylinderkopfdeckel aus- und einbauen
1,1-l-FIRE-Motor Ausbau Luftfilter ausbauen, siehe Seite 69. Halter für Zündkabel an der Rückseite vom Zylinderkopfdeckel nach oben herausclipsen. Öleinfüllstopfen ...

Nockenwelle/Ventiltrieb
1,1-l-FIRE-Motor Ölleitung Lagerdeckel 1 bis 3, 20 Nm Lagerdeckel 4,10 Nm Nockenwelle Radialspiel mit Plastikgage prüfen (Werkstattarbeit). Verschleißgrenze 0,07 mm. ...

Siehe auch:

Schalttafeleinsatz/Kontrollampen aus-und einbauen
Ausbau Batterie-Massekabel (-) von der Batterie abklemmen. Achtung: Dadurch werden die elektronischen Speicher gelöscht, wie zum Beispiel der Motorfehlerspeicher oder der Radiocode. Vor dem Abklemmen der Batterie sollten auch die Hinweise im Kapitel "Batterie aus- und einbauen" ...

Kategorien