Reparaturanleitung - Fiat Cinquecento: Zündung/Zündkerze

Die Zündanlage erzeugt den Zündfunken, der das angesaugte Kraftstoffluftgemisch in Brand setzt. Um einen kräftigen Zündfunken erzeugen zu können, wird in den Zündspulen die Batteriespannung von 12 Volt auf über 30.000 Volt umgeformt.

Die Benzinmotoren des FIAT CINQUECENTO sind mit einer kennfeldgesteuerten Zündanlage ausgestattet, deren Regelung im Steuergerät der Einspritzanlage integriert ist.

Die Zündanlage ist als Direktzündung ausgeführt, das heißt, sie besitzt keinen Zündverteiler mehr. Stattdessen erfolgt die Verteilung der Zündspannung auf die einzelnen Zylinder durch bewegungslos arbeitende, elektronisch gesteuerte Bauteile. Erzeugt wird die Zündspannung durch 2 Zündspulen, die am Zylinderkopf befestigt sind. Synchronisiert wird die Zündanlage durch Signale, die ein Impulsgeber an das Steuergerät abgibt. Der Impulsgeber sitzt seitlich am Motorblock und erfaßt die Motordrehzahl mit Hilfe einer in der Kur- belwellen-Riemenscheibe integrierten Zahnscheibe.

Zur Ermittlung des richtigen Zündzeitpunktes stützt sich das Steuergerät auf

Zur Ermittlung des richtigen Zündzeitpunktes stützt sich das Steuergerät auf ein elektronisch gespeichertes Zündkennfeld. Dadurch läßt sich die Zündanlage leicht an unterschiedliche Betriebsbedingungen anpassen.

Alle Bestandteile der Zündanlage sind aufeinander abgestimmt und gewährleisten, daß sich der Zündzeitpunkt praktisch nicht mehr verstellt. Auftretende Fehler werden vom Steuergerät erkannt und gespeichert. Bei Ausfall eines Fühlers ersetzt das Steuergerät die fehlerhaften Fühlerwerte durch einen Speicherwert, um die Motorfunktion weiter aufrechtzuerhalten. Eine Störung wird durch Aufleuchten der Kontrollampe im Schalttafeleinsatz dem Fahrer angezeigt. Die FIAT-Werkstatt kann den Fehler mit einem Spezialgerät abrufen und gezielt beheben.

Bei Arbeiten an der elektronischen Zündanlage sind verschiedene Punkte zu beachten, um Verletzungen von Personen oder die Zerstörung der Zündanlage zu vermeiden.


Störungsdiagnose Motor-Kühlung
Störung: Die Kühlmitteltemperatur ist zu hoch, die Anzeige steht im roten Bereich. Ursache Abhilfe Zu wenig Kühlflüssigkeit im Kreislauf Ausgleichbehä ...

Sicherheitsmaßnahmen zur elektronischen Zündanlage
Bei elektronischen Zündanlagen beträgt die Zündspannung bis zu 30 kV (Kilovolt). Unter ungünstigen Umständen, zum Beispiel bei Feuchtigkeit im Motorraum, können Spann ...

Siehe auch:

Heizungszüge aus-und einbauen
Ausbau Heizungsgehäuse ausbauen, siehe vorhergehendes Kapitel. Bowdenzughülle am Heizungskasten abschrauben und Seilzug am Betätigungshebel aushängen. Seilzug herausnehmen, dabei Verlegung des Zugs beachten. Einbau Neuen Seilzug wie den alten verlegen und in den ...

Kategorien